D` Brauerei

A herzlichs "Griaß Gott"...

...bei da Privatbrauerei NORDBRÄU!

Mir gfrein uns, Sie auf unsra Homepage zu begriaßn.

Do erfahrns mehra üba unsa Brauerei sowia unsare oanzigardigne NORDBRÄU Bier-Schbezialitätn. Mir bedanga uns für Eahnan Bsuach und wünschn Eahna vui Schbaß beim duachsuacha.


Eva Wittmann-Ott - Gschäfdsführarin

Hopfn und Moiz – Gott erhoid´s!

Des is unsa Credo und des schmegd ma a. Unsa familiengführds Traditionsundanehma is eng mid da Region verbundn und des verpflichdet – zu na hohn Qualität, zu auszeichneda Braukunst und zur Verwendung besda heimischa Rohschdoffe. Unsre NORDBRÄU Biere werdn nach traditionelln Braurezeptn, schdreng nach dem bayrischn Reinheitsgebot, mid qualitativ hochwerdign Zutadn aus da Region braut.

Mir legn großn Wert drauf, mid de zur Verfügung schdehendn Ressourcn verandwordungsvoi umzugeh. Unsa Natur und de Umweid liegn uns sehr am Herzn – unsa gesamda Produgdionsablauf is auf Nachhoidigkeid und Ökologie ausglegt – und des schmegd ma oafach.

Unda da kompetendn Leitung von da Inhaberin und Gschäftsführarin, Eva Wittmann-Ott, bschdeht unsa Familienundanehma middlaweile in da 6. Genaradion, wobei zum ersdn Moi a Frau an da Schpitzn vo unsra Privatbrauerei schdeht. Mid ihr san unsre erfahrnen Braumeister und Brauer für de süffign Biere verandwordlich, die längst mehr ois a Geheimtipp san – und das seid middlaweile üba 300 Johr. Denn scho damois bschdand bereits auf dem ehemoiign Glände des Jesuitenordens in Obahaunschdod, an dem NORDBRÄU heid dahoam is, a Brauerei. Im Johr 1822 hod de Gschichd von NORDBRÄU ogfanga: In dem Johr hod da Simon Wittmann des Glände der Brauerei vom Jesuitenorden pachd und erwarb es 1833 käuflich. Nach kurza Zeid war des Bier bekonnd für sein auszeichnedn Gschmack – der Verkauf is guad gloffa, sodass Simon Wittmann scho boid des Guad aufkaffa hod kenna und damid den Grundschdoa für oane der bedeidensdn Privatbrauerein in Bayern glegd hod.

De Biere san damois wia a heid nach de Originalrezept des Undanehmagründers, Simon Wittmann, und freilich nachm bayrischn Reinheitsgebot braut wordn – wos net bedeid, dass net im Laufe der Johr zoihreiche Innovationa in Obahaunschdod Einzug ghoidn hom. Moderne Produgdionsanlagn, neie Brautechnign und a zeidgmäße Nachhoidigkeitsschrategie san nur a boa der Modernisierunga, de ausmTraditionsbetrieb zugleich a innovativs, zukunfdsweisends Undanehma gmachd ham.

Dabei setzn mir nach wia vor auf de oidbewährdn Quelln. So schdammd des Wassa für de Biere ausm hauseigna, artesischn Mineralbrunna und de Zutadn aus regionoim, kondrollierdm Verdrogsanbau ausm Umland. Zam mid de übaliefadn Rezepte machas de Privatbrauerei NORDBRÄU zu dem, wos heid is: A Betrieb, bei dem Tradition auf Moderne drifft und dessn Produgde für Gschmack, Frische und Qualität schdenga.